So einzigartig wie das Gehirn sollte auch der Schutz dafür sein

Look for the yellow dot

Was ist MIPS?

MIPS ist ein System zum Schutz des Gehirns — entwickelt für zusätzliche Sicherheit

Das MIPS Brain Protection System (BPS) befindet sich im Helm, in der Regel zwischen dem Innenpolster und dem EPS-Schaum (einem hochwertigen Schaum zur Absorption von Energie).

In bestimmten Aufprallsituationen kann das MIPS BPS gefährliche, auf das Gehirn übertragene Kräfte reduzieren.

MIPS steht für Multi-directional Impact Protection System.

mips-layer

Warum brauche
ich MIPS?

Unfallstatistiken zufolge trifft der Kopf bei einem Sturz meist schräg auf dem Boden auf.

Ein schräger Aufprall erzeugt Rotationsbewegungen, auf die das menschliche Gehirn nach wissenschaftlichen Erkenntnissen sehr empfindlich reagiert. Sie können schwere Verletzungen verursachen. Das MIPS BPS kann die Rotationsbewegungen reduzieren und so das Risiko einer Schädigung des Gehirns verringern.

Rotations-
bewegung

Warum ist sie so gefährlich?

Das menschliche Gehirn ist genial – aber empfindlich. Bei einem schrägen Aufprall können Rotationsbewegungen Belastungen des Hirngewebes verursachen, was zu schweren Hirnverletzungen führen kann. Eine Gehirnerschütterung oder gar noch schwerere Hirnverletzungen entstehen in den häufigsten Fällen durch Rotationsbewegungen, die auf das Gehirn wirken.

So geht MIPS das Problem an

Durch das MIPS BPS System kann der Kopf im Helm gleiten, was die anderenfalls auf das Gehirn übertragene gefährliche Rotationsbewegung reduzieren kann.

Wird die Rotationskraft umgeleitet, verringert sich das Risiko einer Belastung des Hirngewebes. Nach über 31.000 durchgeführten Tests sowie zusätzlicher Überprüfung und Bestätigung durch Tests seitens externer Stellen wissen wir, dass das MIPS BPS in bestimmten Aufprallsituationen zusätzlichen Schutz bietet.

Branchenführer

Ergebnis aus über 20 Jahren wissenschaftlicher Forschung wurde der erste mit MIPS wurde der erste mit MIPS ausgestattete Helm 2007 auf den Markt gebracht. Bis 2019 hatte MIPS über 14,2 Millionen MIPS BPS-Systeme an mehr als 103 Helmmarken über zahlreiche Einsatzgebiete hinweg verkauft.

MIPS the Movie
Play

MIPS – Der Film

Was ist MIPS Brain Protection zum Schutz des Gehirns und warum braucht man MIPS? Neurochirurg Hans von Holst erklärt Ihnen, warum Sie MIPS in Ihrem Helm brauchen.

MIPS DNA Movie
Play

MIPS – Unsere DNA

MIPS entstand aus Forschung und Entwicklung. Hans von Holst hatte die Vision, durch die Kombination aus medizinischer und technischer Kompetenz Leben zu retten.

Sie möchten mehr über die Funktionsweise von MIPS erfahren?

Sie möchten mehr über die Funktionsweise von MIPS erfahren?

Welche Art von Helm benötigen Sie?

Welche Sportart betreiben Sie? Oder benötigen Sie einen Helm für die Arbeit? Wählen Sie aus den folgenden Kategorien, um den perfekten Begleiter zu finden.